Rauchmelder retten Leben - Bürgerinfo
Zurück zum Überblick

Ursache für die etwa 200.000 Brände im Jahr ist aber im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht nur Fahrlässigkeit: Sehr oft lösen technische Defekte Brände aus, die ohne vorsorgende Maßnahmen wie Rauchmelder zur Katastrophe führen können. Die meisten Brände brechen zwischen 19.00 Uhr und 07.00 Uhr aus, die meisten Brandtoten sind zwischen 23.00 Uhr und 07.00 Uhr zu verzeichnen.
 
Fast alle Brandtoten fallen nicht den Flammen, sondern den giftigen Rauchgasen zum Opfer, die während der Schwelbrandphase entstehen. 95% der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung durch die geruchlosen Gase Kohlenmonoxid und Kohlendioxid - schon wenige Lungenfüllungen Kohlenmonoxid sind tödlich.
 
Da während es Schlafes auch der Geruchsinn des Menschen schläft, wird der Brandgeruch meist gar nicht wahrgenommen. Hier können Rauchmelder durch das Aussenden eines grellen und lauten Alarmtones Menschenleben retten.
Wenn wir uns die Funktionsweise der optischen Melder (am weitesten verbreitet) anschauen, sehen wir auch wodurch Fehlalarme entstehen können. Wenn Rauch oder Dampf in den Melder eindringen und den Lichtstrahl ablenken, wird der Alarm ausgelöst. Daher wäre z.B. ein Melder im Badezimmer oder in der Küche fehl am Platze. Besser währe hier im Flur vor der Küche...

Ergänzend zum Rauchmelder sind Kohlenmonoxid-Melder empfehlenswert, sofern im Gebäude ein Ofen oder Kamin betrieben wird.

 


Zurück zum Überblick
Veranstaltungen
Was? Wann?
Kalender
<< >>
September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Veranstaltungen Gesamtwehr 1. Zug 2. Zug Jugendfeuerwehr Altersabteilung
Wetter für Sulzbach
Aktuell
Klarer Himmel
Max:17 °C
17 °C
Min:8 °C
Luftfeuchtigkeit: 73 %
Regen: 0 mm

Vorhersage
26.09
Leichter Regen
18 °C
8 °C
27.09
Leichter Regen
18 °C
7 °C
28.09
Überwiegend bewölkt
19 °C
9 °C
29.09
Leichter Regen
19 °C
9 °C

Murrpegel
Aktuell 0.28 m
Meldewasserstand 2.05 m
Hochwasserstand 3.10 m
Login